SZ +
Merken

Die Gerüchteküche kocht um "Mister Bales"

Andere Öffnungszeiten sorgen für Diskussionen. Dabei haben die Betreiber des beliebten Zittauer Szene-Lokals nur neue Pläne.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das Zittauer Szene-Restaurant "Mister Bales".
Das Zittauer Szene-Restaurant "Mister Bales". © Foto: Mister Bales

Martinus von Paridon kann über die ganzen Gerüchte und Spekulationen nur schmunzeln. "Es geht uns gut", versichert der Betreiber des Zittauer Edel-Fastfood-Restaurants "Mister Bales", das schon dreimal in Folge zum Zittauer Lieblingsrestaurant gewählt worden ist. Seit Jahresbeginn hat das Lokal in der Bahnhofstraße bis auf eine Ausnahme nur noch abends von 17 bis 21 Uhr geöffnet. Mittagstisch gibt es nur noch am Freitag. "Dafür haben wir jetzt aber auch am Sonnabendabend geöffnet", sagt van Paridon. "Insgesamt sind das nur zweieinhalb Stunden weniger als bisher." Der Grund: Die beiden Inhaber planen neben "Mister Bales" noch etwas ganz Neues. Was genau das ist, will van Paridon noch nicht verraten. Nur soviel: Es soll eine Alternative für die schnelle Mittagspause geben. 

Ihre Angebote werden geladen...