merken
PLUS

Die Osterfeuer brennen wieder

Von Rummel bis Gottesdienst, von Eiersuche bis Lagerfeuer – über Ostern gibt es zahlreiche Angebote in der Region.

Sonne, Regen, Wind – für Ostern sagen die Meteorologen echtes Aprilwetter voraus. Trotzdem sollte das niemanden davon abhalten, eine der Veranstaltungen im Altkreis Riesa zu besuchen. Denn Kommunen, Kirchen, Vereine, Feuerwehren und Initiativen haben wieder tolle Sachen auf die Beine gestellt. Die SZ stellt hier vorab eine kleine Auswahl vor.

Am Gründonnerstag, dem Tag des letzten Abendmahls, beginnt das Fest

Zur großen Osterkirmes laden die Schausteller ab 14 Uhr nach Riesa ein. Bis Ostermontag erwarten den Besucher über 20 Schausteller mit Raupenbahn, Free Fall Tower, Autoscooter, kleinem Riesenrad und vielen Kinderkarussells. Am Eröffnungstag gibt es von 14 bis 15 Uhr für jeden Festplatzbesucher eine Zuckerwatte gratis. Am Ostermontag ist Familientag, da fahren die Gäste mit reduzierten Preisen auf allen Karussells. Am Karfreitag bleibt der Vergnügungspark vor der Erdgasarena geschlossen.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Die ersten Osterfeuer werden in der Gemeinde Stauchitz entzündet: um 18 Uhr geht es los am Sportplatz in Grubnitz sowie am Park Seerhausen.

Nachdem die Osterbrunnen in der Gemeinde Hirschstein bereits am heutigen Mittwoch eingeweiht werden, findet am Donnerstag um 18 Uhr am Prausitzer Osterbrunnen mit dem Gesangsverein Prausitz und dem Volkschor Boritz ein Ostersingen statt. In der Kirche Glaubitz beginnt 17.30 Uhr eine Passionsandacht mit Abendmahl und dem Singkreis. In der Kapelle Bobersen und in der Klosterkirche Riesa gibt es 19 Uhr Gottesdienste mit Abendmahl.

Am Karfreitag, dem Tag der Kreuzigung Jesu, wird es andächtig

Die Kirchgemeinden laden am Karfreitag zu zahlreichen Gottesdiensten ein. In Riesa beginnt um 9 Uhr ein Kreuzweggottesdienst im Gemeindezentrum Gröba, 9.30 Uhr ein Sakramentsgottesdienst und 15 Uhr eine Andacht zur Sterbestunde in der Klosterkirche sowie um 15 Uhr eine musikalische Andacht in der Kirche Weida. In der Kirche Bloßwitz beginnt die Andacht um 15 Uhr. Gottesdienste mit Abendmahl finden 10.15 Uhr in der Kirche Zeithain, 15 Uhr in den Kirchen Röderau und Zschaiten sowie 16.30 Uhr in den Kirchen Lorenzkirch und Glaubitz statt. Musik und Texte zur Sterbestunde Jesu in Tiefenau gibt es ab 15 Uhr in der Schlosskirche Tiefenau.

Zum Karsamstag, der Grabesruhe, werden viele Feuer entzündet

Gegen 18 Uhr werden die ersten Osterfeuer in Mehltheuer, in Peritz und in Gröditz auf dem Tennisplatz „Am Eichenhain“ entzündet. 18.30 Uhr geht es in Reppis weiter. Dann startet in Pulsen auch ein Lampionumzug, der ebenfalls durch ein Osterfeuer am Sportplatz gekrönt wird.

In Strehla versteckt erst der Osterhase bereits ab 16.30 Uhr kleine Überraschungen auf dem Gelände des Nixenbades, bevor das Feuer um 17 Uhr entzündet wird. Und auch in Kreinitz wird versteckt, 14 Uhr beginnt auf den Elbwiesen die Eiersuche.

Zur Osternachtfeier lädt die Kirche Gröba ab 21 Uhr ein. 22 Uhr beginnt die Osternacht auch in der Schlosskapelle Seerhausen mit geistlichen Worten, gedämpftem Licht und Harmonium.

Zur Auferstehung am Ostersonntag wird schon frühmorgens gefeiert

Bereits um 5 Uhr beginnen die ersten kirchlichen Veranstaltungen wie die Osternachtfeiern in der Trinitatiskirche Riesa und in der Kirche Koselitz. Ein Osterspiel der Jungen Gemeinde beginnt um 5.30 Uhr in der Kirche Zschaiten. Festgottesdienste finden um 9 Uhr in den Kirchen Riesa-Weida, Jacobsthal und Glaubitz statt. In der Trinitatiskirche Riesa geht es um 9.30 Uhr los, 10 Uhr in Staucha, 10.15 Uhr in Zeithain und Röderau, 10.30 Uhr in Riesa-Gröba und Strehla sowie um 14 Uhr in Mautitz.

Im Restaurant Hammerbräu im Riesenhügel Riesa kann ab 9.30 Uhr – übrigens auch am Ostermontag – gebruncht werden. Das Stadtmuseum Riesa lädt ab 15 Uhr zum Familientag mit dem Deutschen Clowntheater King-Rosini ein.

Einige Osterfeuer werden auch am Ostersonntag brennen. Die Jugendfeuerwehr Riesa entzündet an der Elbe um 16 Uhr – am Ende der Kirchstraße Gröba – und 18 Uhr in der Nähe des Bootshauses ihre traditionellen Osterfeuer. Das WGR-Osterfeuer findet ab 18 Uhr auf der Festwiese an der Schweriner Straße statt; Kinder, die als Hasen geschminkt auftauchen, bekommen einen Speisegutschein geschenkt. Und auch in Pahrenz wird es ein großes Lagerfeuer geben.

Mit Spaziergängen geht das Fest am Ostermontag zu Ende

Mit einer Andacht beginnt der Tag um 7.30 Uhr in der Kirche Colmnitz, danach gibt es einen Osterspaziergang nach Peritz. 9.30 Uhr startet ein Predigtgottesdienst in der Klosterkirche Riesa. Gebruncht werden kann ab 10 Uhr im Riesaer Olympia-Sportzentrum, und die Kirchgemeinden Staucha, Bloßwitz und Mautitz veranstalten ebenfalls einen Osterspaziergang. Treff ist 14 Uhr am Friedhofsvorplatz in Staucha.

Krönender Abschluss des diesjährigen Osterfestes wird wieder der traditionelle Osterspaziergang in Riesa sein. In den Klosterinnenhof laden 14.30 bis 18 Uhr das Kinder- und Jugendhaus Riemix, Sprungbrett, Freizeitinsel und die IG Dunkelbunt ein. Es gibt Osterlämmer, Rollenrutsche, Schmink- und Fotostand, Kindergärtnerei, viele Spiele und Basteleien, und die Feuerwehr ist auch noch da. (SZ/ste)