SZ + Radebeul
Merken

Diese Friseurin fährt mit dem Truck vor

Julia Heinig aus Radebeul hat ein altes Postauto zu einem rollenden Friseursalon umgebaut. Damit kommt sie vor die Haustür, zu Hochzeiten und Firmen.

Von Nina Schirmer
 5 Min.
Teilen
Folgen
Haare schneiden im Transporter. In Zeiten von Corona muss auch hier ein Mundschutz getragen werden.
Haare schneiden im Transporter. In Zeiten von Corona muss auch hier ein Mundschutz getragen werden. © Norbert Millauer

Radebeul. So etwas haben sie bei der Handwerkskammer noch nicht gesehen. Auch die Gewerbekammer ist überrascht, genauso wie alle anderen Stellen, bei denen Julia Heinig ihre Geschäftsidee angemeldet hat. Die Behörden sind sich aber auch einig in ihrer Begeisterung für diese Neuheit. Das könnte sehr gut funktionieren, hört die Radebeulerin von allen Seiten. Seit Anfang der Woche ist sie nun mit ihrem Hairtruck unterwegs.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Radebeul