merken

Dr. Marx und die dankbaren Frauen

Der Görlitzer Brustchirurg eröffnet diese Woche seine neue Radebeuler Klinik – und pendelt täglich an die Neiße.

Chefarzt Dr. Mario Marx auf dem Dach der Radebeuler Elblandklinik. Im Hintergrund das Gebäude, in welches er und seine Mitarbeiter in den nächsten Tagen umziehen – die neue Klinik für plastische, rekonstruktive Brustchirurgie. © Norbert Millauer

Es ist abends gegen 18 Uhr. Chefarzt Mario Marx geht durch seine Station in der Radebeuler Elblandklinik, setzt sich neben eine der Frauen, die er gerade operiert hat. Die Brust ist nach einer Krebs-OP neu aufgebaut. Der Doktor scherzt mit ihr und ihrem Ehemann, der gerade auf Besuch ist. Die junge Frau, Polizistin aus dem Erzgebirge, ist gut drauf, trotz Blutbeutel für den Abfluss aus der Wunde und Rollator als Stütze nach dem schweren Eingriff. Eine andere Patientin hat es offenbar schwerer nach der Operation. Der Arzt bittet die Stationsschwester, öfter, auch in der Nacht, nach ihr zu schauen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden