SZ +
Merken

Drehort Dresden

Kino. Die Technischen Sammlungen beginnen eine neue Filmreihe.

Teilen
Folgen
NEU!

Nicht erst seit dem ZDF-Zweiteiler „Dresden“ ist die Elbestadt beliebte Kulisse für Filme. Viele Streifen spiegeln die Schönheit der Stadt, das Leben und den Alltag derMenschen wider. Die Technischen Sammlungen stellen deshalb imJubiläumsjahr „Dresden im Film“ vor. Die neue Reihe startet amDonnerstag, 20 Uhr, mit „Fünf Tage – Fünf Nächte“. Auch in dem1961 entstandenen Film von Lew Arnstam nimmt die Trümmerlandschaft der Stadt eine zentraleRolle ein. Es geht um eineauch heute noch brisante Frage: der Umgang sowjetischer Soldaten mit den Kunstschätzen der Gemäldegalerie. Schauspielerin Annekathrin Bürger ist am Donnerstag anwesend.

Ihre Angebote werden geladen...