merken

Warum Dresdens Promikoch umzieht

Gerd Kastenmeier wechselt mit seinem Restaurant vom Kurländer Palais ins Taschenbergpalais. Denn er hatte ein Problem.

Gerd Kastenmeier bewirtet seine Gäste derzeit in einem beheizbaren Zelt im Innenhof des Taschenbergpalais. © Christian Juppe

Herr Kastenmeier, Ihr Restaurant im Kurländer Palais war beliebt, warum ziehen Sie ins Taschenbergpalais?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden