merken

Dresden

Dresden wird Monopoly

Die schönsten Straßen und Plätze sollen auf dem Spielbrett landen – welche das sind, entscheiden die Bürger. 

Mister Monopoly sucht die schönen, witzigen und verborgenen Seiten Dresdens: Für eine Städte-Sonderedition des Spieleklassikers können Bürger unter anderem 22 Straßen vorschlagen. © Sebastian Kahnert/dpa

Grundstücke am Goldenen Reiter, dem Blauen Wunder oder Neumarkt sind heiß begehrt. Viele Dresdner können nur davon träumen, in diesen Toplagen zu wohnen oder gar eine eigene Immobilie zu besitzen. Doch das könnte sich bald ändern: Zumindest, wenn es Spitzenadressen wie diese in die neue Dresden-Sonderedition des Spieleklassikers Monopoly schaffen. Sie soll im Dezember erscheinen. Das Besondere: Jeder kann mitbestimmen, welche Straßen und Sehenswürdigkeiten auf dem Spielbrett landen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden