SZ +
Merken

Dresdner Tafel zieht in die Innenstadt

Weil die Miete zu hoch war, verlässt die Organisation das Sporbitzer Lager. Auch Läden für Bedürftige mussten schließen.

Teilen
Folgen
NEU!

Großer Kehraus: Die Dresdner Tafel hat ihr angestammtes Lager im interkommunalen Gewerbegebiet in Sporbitz nun endgültig verlassen. Darüber informiert Tafel-Chefin Edith Franke.

Ihre Angebote werden geladen...