Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dynamo
Merken

Dynamo-Liebling Paco: Mein neues Glück in Aue

In Dresden war der Stürmer nicht mehr gewollt, nun schießt er Tore ausgerechnet beim Erzrivalen im Erzgebirge – ein Besuch vor dem Wiedersehen.

Von Sven Geisler
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Zu Hause bei Testroets – stehen gelbe Tulpen auf dem Tisch, keine Veilchen. In Aue aber fühlen sie sich richtig wohl, was viel mit der Erfolgsgeschichte von Papa Pascal zu tun hat. Ehefrau Michelle, Tochter Emilia und Mops Rosa sind begeistert.
Zu Hause bei Testroets – stehen gelbe Tulpen auf dem Tisch, keine Veilchen. In Aue aber fühlen sie sich richtig wohl, was viel mit der Erfolgsgeschichte von Papa Pascal zu tun hat. Ehefrau Michelle, Tochter Emilia und Mops Rosa sind begeistert. ©  Robert Michael

Endlich hatten sie für Emilia einen Kindergartenplatz bekommen. „Das war ja nicht so einfach“, spricht Pascal Testroet aus der Erfahrung, die viele Eltern machen. Doch mit einem Schlag ändert sich viel für die junge Familie, weil der Papa einen neuen Job annimmt. Für ihn ist das eine große Chance, auch wenn sich das erst einmal nicht so anhört: von Dresden nach Aue, von der Landeshauptstadt in die Provinz. Aber das ist nicht mal das Thema, bei ihm geht es um mehr. Testroet ist schließlich Fußballer und ein Wechsel von Dynamo ins Erzgebirge problematisch.

Ihre Angebote werden geladen...