SZ + Löbau
Merken

Aus fürs Ebersbacher Gästebüro?

Der Fremdenverkehrsverein muss aus seinen Räumen bei der Stadtverwaltung raus - aus seiner Sicht das Ende für die Anlaufstelle. Was die Stadt dazu sagt.

Von Romy Altmann-Kuehr
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das Gästebüro im Ebersbacher Verwaltungsgebäude zieht Ende September aus und später der Bürgerpolizist hier ein.
Das Gästebüro im Ebersbacher Verwaltungsgebäude zieht Ende September aus und später der Bürgerpolizist hier ein. © Rafael Sampedro

Für Eva-Maria Graf heißt es in den nächsten Wochen: Kisten packen. Die Vereinsvorsitzende vom Ebersbacher Fremdenverkehrsverein ist seit über 20 Jahren das Gesicht des Gästebüros im Verwaltungsgebäude. Hier begrüßte sie Oberlausitz-Besucher, beantwortete Fragen von Gästen, hatte Prospekte über die Region im Angebot, verkaufte Karten und Souvenirs. Damit soll bald Schluss ein. Der Fremdenverkehrsverein muss aus den Räumen im Verwaltungsgebäude ausziehen. "Das Gästebüro wird es in der Form wie bisher nicht mehr geben. Das ist schon traurig", sagt Frau Graf. Zum 30. September muss sie das Gästebüro geräumt haben. 

Ihre Angebote werden geladen...