SZ + Hoyerswerda
Merken

Ein folgenschwerer Langzeit-Rohrbruch

Hoyerswerdas Stadt-Café wird am Freitag zubleiben. Das gilt aber nur für drinnen – aus gutem (schlechtem ...) Grund. Was trotzdem möglich ist:

Von Uwe Jordan
 3 Min.
Teilen
Folgen
John-Albrecht und Nicole Arko haben (fürs Foto!) Tisch und Stühle vors Stadtcafé gerückt.
John-Albrecht und Nicole Arko haben (fürs Foto!) Tisch und Stühle vors Stadtcafé gerückt. © Foto. Uwe Jordan

Hoyerswerda. Wenn am jetzigen Freitag, dem 15. Mai, die Gaststätten in Sachsen wieder öffnen (wenn sie es denn dürfen ...), bleibt das Stadtcafé Hoyerswerda geschlossen. Um das gleich ganz klar zu sagen: Der Außer-Haus-Verkauf von Eis und Backwaren aller Art in der Kirchstraße 1 am Markt wird reibungslos laufen. Auch die Tische und Stühle im Außenbereich, auf dem großzügig breiten Bürgersteig, werden besetzt werden können – nur das eigentliche Café kann keine Gäste empfangen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Hoyerswerda