merken
PLUS

Dippoldiswalde

Ein Freitaler und seine Dippser Stationen

Rico Sommerschuh präsentiert zum ersten Mal als Polizeichef die Dippser Statistik. Er kennt die Stadt schon von früher.

Rico Sommerschuh steht vor dem Gebäude am Dippser Markt. Die Polizeiführung ist hier nicht mehr ansässig, aber immer ein Wachhabender da.
Rico Sommerschuh steht vor dem Gebäude am Dippser Markt. Die Polizeiführung ist hier nicht mehr ansässig, aber immer ein Wachhabender da. © Frank Baldauf

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Mehr Rauschgiftfunde in Dippoldiswalde

Polizei verzeichnet 2018 höhere Drogenkriminalität. Das hat einen speziellen Grund. Andere Delikte gehen zurück.

Die Polizeistatistik für 2018, die Rico Sommerschuh präsentiert, enthält noch die Zahlen, die sein Vorgänger Wolfgang Langenbucher zu verantworten hat. Sommerschuh (40) ist seit diesem Jahr Leiter des Polizeireviers Dippoldiswalde. Der Polizeirat leitet von Freital aus die 140 Polizisten, die zwischen Wilsdruff und Altenberg im Einsatz sind. Sommerschuh stammt aus Freital, kennt aber auch die Region Dippoldiswalde aus eigener Erfahrung. In seiner bisherigen Laufbahn hat er bereits zweimal in Dippoldiswalde gearbeitet. Beim ersten Mal absolvierte er im Rahmen seiner Ausbildung ein Praktikum in Dippoldiswalde. Später war er zwei Jahre als Dienstgruppenleiter in Dippoldiswalde eingesetzt. Zuletzt hat er ein Masterstudium an der Polizeihochschule in Münster absolviert, ehe er die Revierleitung übernahm. (SZ/fh)

TU Dresden News – Nachrichten von der Technische Universität Dresden

Was passiert an der Exzellenzuniversität TU Dresden? Aktuelle News und Informationen finden Sie in unserer Unternehmenswelt.