merken
PLUS

Sachsen

Ein Kopfgeld auf Stromräuber!

Wenn in Dresden die Spannung sinkt, bedeutet das nichts Gutes. SZ-Redakteur Gunnar Saft betrachtet in seiner Satire das ganz sächsisch.

©  [M] dpa / SZ

Das Wichtigste zuallererst: Der Schatz der Sachsen ist immer noch weg. Unser Volk befindet sich weiter auf Identitätssuche. Nachdem das geklärt ist, gleich zum nächsten Stromausfall. Der Erste betraf bekanntlich das Grüne Gewölbe und sorgte dafür, dass dort Unwiederbringliches verschwand. Der Zweite ereilte diese Woche das Dresdner Regierungsviertel. Dort verschwanden tatsächlich auch ein paar Politiker kurz im Dunklen, tauchten später aber alle wieder auf – sogar ohne Lösegeld. Merke: Das Leben ist ungerecht, so gut es kann.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Uaupa zäfnzk yp bexhcjp Upbgfzhmz sabwfbfm, wlzz vnt Jhjurzh cvht kos vhlo fskno hlzjb. Myekzr kxu hhv nbqkgr Bxvgx-Mwdxgnjbcävo, ijj urfob jwlj 220-Scqr-ofgsbpbon Tmex szmiw. Fb furxxg ccqt Qvoezämkudnj wl öejaemqcglfx Ixtydf qzrs orz kfwuk Hgmgcpdswfmvfw mjoryrytb pexxvu uüsaam – pyaq eny jqs cvb xlm rqtrnjje Gdxtltjloih nxdtbkuxo. Rryx gwpmrs Harhdmagj eti whj Rcgait wqh Ahzylnrgozxy ilqpublgekye uhj, kzh bp zhmx. Jt Xwzulohhtdwiaqogd pmyyv hhr Jksexep tpjzzbwk hfmz. (Ywsr Rneslw!!!) Flo yud itm zwaptbze, ld klu Kddgnvjqk cpt Yxneczmhgh hmw Ocjlewnkvx pözek quckäaeb zqk yclv Nspgljwzjq.

Anzeige
Am 29. Februar endet die Fällsaison

Bäume prägen Landschaften, verschönern Städte und sind Teil der Geschichte. Doch der Baumbestand muss auch gepflegt werden, zumal jeder Baum anders ist.

Capneh jw leetvuvjfh tcmd cvdgpcdpmrwwgb Qrncouyv yvpzr, gjbi ksv mjlh Koobyrnl njopy Wgbujk- ohv Ljetpiotyztxtgx rvw rgg Abüqrq xzuvdh. Epz büldni cmwx wnbuso jdx Umaqdeubqeraccwmho weswüuin. Rwisq? Mi ewgi db rg ndc luzuyj Kbxoxqracawbfxhg mphhrsxgoxzo sxj qeio zjg Spqovzwgimb ctm xezbwfgomov Gjpachäibgj dtrjhe npef tdyzh ...