SZ +
Merken

Ein Pilgerheft für die Preisträgerin

Gar nicht schüchtern war Amélie Lumper gestern Nachmittag im Kleinen Saal des Görlitzer Rathauses. Dort hatte die kleine Görlitzerin einen großen Auftritt: Sie durfte Gesine Schwan, der früheren Präsidentin der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder, ein Pilgerheft übergeben.

Teilen
Folgen
NEU!

Von Ingo Kramer

Ihre Angebote werden geladen...