merken

Käseproduzent investiert eine Million Euro

Die Heinrichsthaler Milchwerke in Radeberg machen gute Geschäfte mit Käsewürfeln und anderen Produkten, die den Kunden den Genuss erleichtern.

Die Heinrichsthaler Milchwerke in Radeberg blicken auf eine mehr als 130-jährige Firmentradition zurück. Zu den Spezialitäten des Unternehmens gehören außer Camembert auch immer mehr Produkte für den schnellen Genuss. © Werksfoto

Radeberg. Convenience Food – dieser englische Begriff lässt sich am besten übersetzen mit „bequemes Essen“. Oder auch mit Zweckmäßigkeit. Es geht dabei schlichtweg um Produkte, die schon vorgefertigt sind und die Handhabung für den Käufer leichter machen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden