SZ +
Merken

Einige Lohmener hat das Wasser zum dritten Mal innerhalb von drei Wochen erwischt

Das jüngste Unwetter hat Lohmen an vielen Stellen empfindlich getroffen. Der Boden war nach dem vielen Regen der Tage zuvor nicht mehr aufnahmefähig. Erde, Wasser und Steine hatten keinen Halt mehr und suchten sich nach unten schießend ihren Weg.

Teilen
Folgen

Von Heike Sabel

Ihre Angebote werden geladen...