merken

Kamenz

Elektrisch zu den Patienten

Der Pflegedienst fürs Rödertal hat seinen ersten Stromer und weniger Papierkram. Es gibt auch Kritik.

Der Pflegedienst Rödertal vertraut dem Elektroantrieb und der digitalen Patientenakte. Aus dem Team mit auf dem Foto sind Nicole und Ringo Gornig vorn sowie am Auto v.l.n.r. Cindy Hillmann, Monique Heinrich und Lisa Rinke.
Der Pflegedienst Rödertal vertraut dem Elektroantrieb und der digitalen Patientenakte. Aus dem Team mit auf dem Foto sind Nicole und Ringo Gornig vorn sowie am Auto v.l.n.r. Cindy Hillmann, Monique Heinrich und Lisa Rinke. © René Plaul

Guter Start mit der geplanten E-Mobilität für den Pflegedienst

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden