SZ +
Merken

Elektronische Musik ist neu im Programm

In einem neuen Fach lernen die Musikschüler ab diesem Schuljahr, wie Musik am Computer entsteht.

Teilen
Folgen
NEU!

Die Musikschule Döbeln hat das Fach „Elektronische Musik“ neu in ihr Programm aufgenommen. „Je nach dem Interesse der Teilnehmer stehen Hip Hop, House, Techno, Elektro, aber auch Drum’n Bass und experimentelle Elektronika auf dem Stundenplan“, so Leiterin Margot Berthold. Ins Programm einbezogen sind alle Schritte der modernen Musikproduktion – vom Programmieren bis zum Abmischen – wobei die Klangvielfalt der hauseigenen Musikinstrumente einbezogen werden soll. Dafür hat die Musikschule moderne Technik angeschafft und plant mit den Kursteilnehmern Live-Auftritte. Der Unterricht kostet bei einer Gruppe von drei bis fünf Teilnehmern 160 Euro im Jahr bei 60 Minuten wöchentlichem Unterricht.

Ihre Angebote werden geladen...