SZ +
Merken

Eltern klagen über volle Busse: „Kinder stehen wie die Heringe“

Müglitztal

Teilen
Folgen
NEU!

Wohl ist Anke Werner und anderen Eltern nicht, wenn sie jeden Morgen ihre Kinder zum Bus verabschieden, der die Kleinen zur Schule nach Dohna und Heidenau bringt: Denn der ist oft voll. „Die Sitzplätze reichen nicht, viele Kinder müssen stehen. Was ist, wenn der Busfahrer plötzlich bremsen muss?“, fragt sich die Kreiselternratsvorsitzende und Mutter aus Röhrsdorf. Vor allem jüngere Schüler hätten beim Einsteigen das Nachsehen und müssten stehen.

Ihre Angebote werden geladen...