merken

Zittau

Endlich Uhu-Nachwuchs im Tierpark Zittau

Nach Jahren des Wartens sind nun gleich mehrere Jungtiere geschlüpft. Und die machen schon erste Flugversuche.

Die beiden Nachtvögel, die zur Familie der Eulen zählen, leben schon lange in dem Gehege unterhalb des Hirschbergs zusammen. © Jan Lange

Erstmals seit Jahren freut sich der Tierpark Zittau über Nachwuchs bei den Uhus. Vor einigen Wochen sind drei Jungtiere geschlüpft, sie entwickeln sich gut, wie Tierpflegerin Brigitte Reinsch berichtet. "Sie machen schon erste Flugversuche, manchmal plumpsen sie noch runter, aber sie werden immer sicherer", erzählt die Tierpflegerin weiter. Uhus legen bis zu vier Eier, die etwa 35 Tage ausgebrütet werden. Die Uhus aus dem Zittauer Tierpark liegen mit ihren drei Jungtieren „über der Norm“, wie Tierpark-Direktor Bernd Großer erklärt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden