SZ +
Merken

Erich Loest in Bautzen: „Die Zeit heilt Wunden“

„Loest liest“ – diese Ankündigung hat viele Bautzener elektrisiert. Die Nachricht, dass der fast 80-jährige Schriftsteller in der Bautzener Taucherkirche lesen würde, kam einer Sensation gleich. Denn...

Teilen
Folgen
NEU!

„Loest liest“ – diese Ankündigung hat viele Bautzener elektrisiert. Die Nachricht, dass der fast 80-jährige Schriftsteller in der Bautzener Taucherkirche lesen würde, kam einer Sensation gleich. Denn der Leipziger Autor, der siebeneinhalb Jahre wegen „konterrevolutionärer Gruppenbildung“ in „Bautzen II“ inhaftiert war, hatte geschworen, den Boden dieser Stadt nie wieder zu betreten. Loest stellte am Donnerstagabend seinen neuen Roman „Sommergewitter“ vor mehr als 300 Zuhörern vor. Einen Besuch in der Gedenkstätte Bautzen vermied er allerdings. Die Bautzener feierten den Gast am Schluss mit stehenden Ovationen.

Ihre Angebote werden geladen...