merken

Erschließung für Neu-Mühlrose gern ab April

Noch im März soll der Grundlagenvertrag für die Umsiedlung von Alt-Mühlrose unterzeichnet werden.

In wenigen Wochen beginnt der Umsiedlungsprozess im kleinen Dorf Mühlrose. Durch die Erweiterung des Tagebaus Nochten ist nun endgültig klar, dass die Bewohner ihre Häuser verlassen müssen. © Foto: Jens Kaczmarek/Lausitznews.de

Schleife. Der Grundlagen-Vertrag für die Umsiedlung von Mühlrose nach Schleife-Nord Groß Dübener Weg soll noch im März von allen Beteiligten unterzeichnet werden. Das sind Trebendorf als abgebende Gemeinde, Schleife als aufnehmende Gemeinde und der Kohlekonzern Leag (Lausitz Energie Bergbau AG).

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden