SZ +
Merken

Filmgalerie hat einen neuen Betreiber

Der Dresdner Patrick Stromske gehört zu den Menschen, die fest daran glauben, dass Kinos auch in Kleinstädten bestehen können. Seit 2005 betreibt er die Grenzland-Lichtspiele in Neustadt/Sa. Als er sie übernahm, studierte er noch in Dresden – im letzten Studienjahr Philosophie.

Teilen
Folgen
NEU!

Der Dresdner Patrick Stromske gehört zu den Menschen, die fest daran glauben, dass Kinos auch in Kleinstädten bestehen können. Seit 2005 betreibt er die Grenzland-Lichtspiele in Neustadt/Sa. Als er sie übernahm, studierte er noch in Dresden – im letzten Studienjahr Philosophie. Sein Vorgänger hatte das Handtuch geworfen, Stromske kämpfte sich durch. Voller Elan und Ideen. Die Filmliebhaber der Region honorieren seinen Einsatz: Das Neustädter Kino hat rund 20000 Besucher im Jahr; doppelt so viele wie die Stadt Einwohner hat.

Ihre Angebote werden geladen...