SZ +
Merken

Findlingspark Nochten: sieben Steingärten am Eingang

Er wächst noch immer, der Findlingspark in Nochten. Zurzeit ist die Herbstbepflanzung mit rund 150 Bäumen dran – Eichen, Eschen und Ahorn, berichtet Klaus Kotzan, ehrenamtlicher Geschäftsführer für Technik und Finanzen des Fördervereins Lausitzer Findlingspark Nochten.

Teilen
Folgen
NEU!

Von Andreas Kirschke

Ihre Angebote werden geladen...