SZ + Hoyerswerda
Merken

Flaggschiffe und Nischenprodukte

Der Chef der Wittichenauer Stadtbrauerei spricht über Pils, Kupfer, Craft-Biere und ein Storchennest

Von Uwe Jordan
 4 Min.
Teilen
Folgen
Stefan Glaab, Geschäftsführer der Stadtbrauerei Wittichenau, mit einem 5-Liter-Fässchen an einem Gärkessel im Sudhaus: das derzeit einzige Fassbier, das Wittichenau abfüllt – alles andere geht nur per Flasche.
Stefan Glaab, Geschäftsführer der Stadtbrauerei Wittichenau, mit einem 5-Liter-Fässchen an einem Gärkessel im Sudhaus: das derzeit einzige Fassbier, das Wittichenau abfüllt – alles andere geht nur per Flasche. © Foto: Uwe Jordan

Wittichenau. Gestern, also am 23. April, war der Tag des Deutschen Bieres und Tag des Buches. Wir sprachen mit Stefan Glaab, Geschäftsführer der Stadtbrauerei Wittichenau.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Hoyerswerda