SZ +
Merken

Frisches Wild vom eigenen Hof

Die Jagdhütte am Butterberg hat ihre Spezialitäten. Der Chef selbst sorgt für ständigen Nachschub.

 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!

Cannewitz. Ehe es für Gerd Fietze nach Bautzen in die Firma geht, ist „Frühsport“ angesagt. So nennt er seine tägliche Morgenbeschäftigung. Im Wildgehege auf seinem Grundstück im Demitzer Ortsteil Cannewitz versorgt er aktuell rund 120 Tiere: 70 Stück Sika- und 50 Stück Damwild: Hirsche, Schmaltiere, wie die jungen weiblichen Tiere waidmännisch genannt werden, Alttiere und Kälber. 45 Minuten bis eine Stunde widmet er jeden Morgen den Tieren. Er züchtet sie in kontrollierter ökologischer Haltung.

Ihre Angebote werden geladen...