SZ +
Merken

Frühschoppen zum Feiertag

Hartha/Waldheim. Der Tag der Deutschen Einheit wird in diesem Jahr von Bürgern der Städte Hartha und Waldheim gemeinsam mit einem Frühschoppen an der Harthaer Freilichtbühne begangenen. Das Fest wurde von Vereinen aus beiden Städten organisiert.

Teilen
Folgen
NEU!

Hartha/Waldheim. Der Tag der Deutschen Einheit wird in diesem Jahr von Bürgern der Städte Hartha und Waldheim gemeinsam mit einem Frühschoppen an der Harthaer Freilichtbühne begangenen. Das Fest wurde von Vereinen aus beiden Städten organisiert. Eingeläutet wird der Feiertag um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Stadtkirche, durch den die Harthaer Pfarrerin Maria Beyer sowie der Waldheimer Pfarrer Reinald Richber führen. Gefeiert wird ab 10.30 Uhr an der Freilichtbühne auf dem Areal der ehemaligen Textilwerke. Für die musikalische Unterhaltung sorgen das Blasorchester der Feuerwehr Frohburg, die Black Diamonds aus Hartha, die Tanzperlen des Zschopautales sowie der Volkschor aus Waldheim. Für die jungen Gäste werden eine Hüpfburg sowie Kinderschminken geboten. Auch wird es einen Trödelmarkt geben, bei dem keine Standgebühr erhoben wird. Verkäufer müssen lediglich einen Tisch mitbringen. Ab Waldheim fahren Busse nach Hartha. Unter anderem fahren sie um 9.02 Uhr, 9.50 Uhr und 11.02 Uhr am Niedermarkt ab. (ivn)

Ihre Angebote werden geladen...