merken

Pirna

Fünf Gründe, nicht wählen zu gehen

Es finden sich leicht Argumente, am Sonntag zu verzichten. Allerdings haben alle einen Haken.

Vorhang zu, mir egal? Auch wer am Sonntag seine Stimme nicht abgibt, trifft eine Wahl. Eine tendenziell schlechte.
Vorhang zu, mir egal? Auch wer am Sonntag seine Stimme nicht abgibt, trifft eine Wahl. Eine tendenziell schlechte. © Foto: dpa

Die Wahl vor der Wahl ist für viele das Schwierigste. Nämlich die Wahl, ob man am Sonntag überhaupt seine Stimme abgeben soll. Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge stehen immerhin gut 200 000 Wahlberechtigte vor der Entscheidung: wählen – oder nicht wählen, wenn es darum geht, über die Zusammensetzung des Europa-Parlaments mitzuentscheiden, Vertreter in die Stadträte, Gemeinderäte und den Kreistag oder die Ortschaftsräte zu schicken. Oder wenn in Dippoldiswalde und Gohrisch ein neuer Oberbürgermeister beziehungsweise ein neuer Bürgermeister bestimmt wird.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden