merken

Dresden

Gehäuse und Gespenster

Die Malerin Melanie Kramer schätzt die Fähigkeit zum Perspektivwechsel. Ihre Bilder sind jetzt in Bautzen zu sehen.

Melanie Kramer hat an der Dresdner Hochschule für Bildende Künste studiert. © SZ/Uwe Soeder

Von Uwe Salzbrenner

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden