SZ +
Merken

Geheimnis um den Namen Staupen

Leisniger Quarzporphyr prägt die Steilhänge des Staupens, an dem sich der Staupenbach entlangschlängelt. „An ihm findet man unter anderem Salomonsiegel, Nelkenwurz, Wildapfel und Weißtannenbestände. Dank des Försters werden diese wieder gezüchtet und vermehrt“, erklärt Friedrich.

Teilen
Folgen

Von Nicole Klampfl/Cathrin Reichelt

Ihre Angebote werden geladen...