SZ +
Merken

Görlitz bekommt ein Zentrum für Fahrsicherheit

Görlitz. Die Stadt Görlitz soll ein Fahrsicherheitszentrum bekommen. Die Fahrtrainer Frank und Iva Liske aus Kodersdorf planen ein Trainingszentrum im Gewerbegebiet Ebersbach. Direkt neben dem Werk von Alsa, unterhalb der B6, haben sie eine 2,2 Hektar große Fläche erworben.

Teilen
Folgen
NEU!

Görlitz. Die Stadt Görlitz soll ein Fahrsicherheitszentrum bekommen. Die Fahrtrainer Frank und Iva Liske aus Kodersdorf planen ein Trainingszentrum im Gewerbegebiet Ebersbach. Direkt neben dem Werk von Alsa, unterhalb der B6, haben sie eine 2,2 Hektar große Fläche erworben. Noch ist das nur Brachland mit Gestrüpp, aber Frank Liske schwärmt schon von den Möglichkeiten, die das Gelände bei der Ausbildung von Kraftfahrern bietet. Die Fläche soll asphaltiert werden, damit genug Platz ist für Fahrsicherheitstrainings. Fast 400 Meter lang ist die Strecke zwischen Bahnlinie und Bundesstraße dann.

Ihre Angebote werden geladen...