merken

Gräber unterm Rathausplatz

Der Umbau im Stadtzentrum hat begonnen. Die Zeit spielt dabei eine besondere Rolle.

Margit Georgi und Christoph Heiermann vom Landesamt für Archäologie besprechen ihren Einsatz am Riesaer Rathausplatz. Während der Bauarbeiten ist durchaus mit archäologischen Funden zu rechen, sagen sie. ©  Sebastian Schultz

Riesa. Der Asphalt ist bereits ab. Am Montag nun haben die Tiefbauarbeiten am Riesaer Rathausplatz begonnen. Die Bagger der Strabag haben an so mancher Stelle bereits tiefe Furchen in den vom Regen aufgeweichten Boden gezogen – alles unter den wachsamen Augen der Archäologen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden