SZ +
Merken

Große Pause in Goldbach macht jetzt noch mehr Spaß

Schulhof. Mittels alter Reifen bringen Eltern und Lehrer die Grundschüler in Bewegung. Die lassen sich nicht lange bitten.

Teilen
Folgen
NEU!

Bischofswerda bewegt sich – und Goldbach auch! Die Mädchen und Jungen, die an der Grundschule Goldbach lernen, brauchten in dieser Woche keine große Einladung, um den Schulhof in Besitz zu nehmen, den Eltern, Lehrerinnen, die Hortnerin und einige Schüler am vergangenen Sonnabend neu hergerichtet haben. Sein neuer Blickfang: eine Hindernisstrecke aus eingegrabenen Autoreifen, auf denen man hervorragend klettern, balancieren, springen und herumtollen kann. Gesponsert wurden die Reifen, die auf den Straßen ihren Dienst getan haben, von der Agrarbetriebsgesellschaft Großdrebnitz und einem Vater.

Ihre Angebote werden geladen...