SZ +
Merken

Großer Dank für die schwere Arbeit der Zustellerinnen

Gestern für Sie am Hörer

Teilen
Folgen
NEU!

Im momentan kalten Winter kann man sich auch großes Lob verdienen. Das kommt von Hans-Dieter Müller aus Kamenz und ist für die fleißigen Zeitungs- wie Postzustellerinnen an der Pulsnitzer Straße gedacht. „Sie sind immer unterwegs, bei Schnee, bei Regen und bei minus 20 Grad“, sagte er am Telefon. Nie musste er bisher früh auf seine Zeitung verzichten. Dabei ist die ganze Geschichte der Zustellung, zumindest im Bereich Pulsnitzer Straße / Abzweig Anger, gefährlich. „Hier ist die Straßenbeleuchtung ausgefallen“, meldete er. Dr. Gisela Seidel, Pressesprecherin der Kamenzer Stadtverwaltung, hatte umgehend eine gute Nachricht dazu: Der Auftrag wurde bereits am Montag ausgelöst, nachdem eine entsprechende Information im Rathaus eingetroffen war.

Ihre Angebote werden geladen...