merken

Freital

Lederfabrik-Gelände soll zum Park werden

Nach dem Abriss der Freitaler Industrieruine soll dort eine Grünanlage entstehen - mit einem plätschernden Detail.

Heute noch eine verseuchte Industriebrache, morgen Freitals neue Freizeitoase: Auf dem Gelände der Lederfabrik soll der Mühlenpark entstehen. © Karl-Ludwig Oberthür

Noch steht die alte Lederfabrik an der Freitaler Poisentalstraße, bröckeln ihre Wände, verfällt das Dach. Doch die Endzeitstimmung, die der düstere Bau verbreitet, soll bald Geschichte sein. Am Ende des Sommers beginnt der Abriss der Industrieruine. Danach soll auf der Fläche aber nicht einfach eine grüne Wiese entstehen, die irgendwann bebaut wird. Die Stadt plant stattdessen eine völlig neue Grünanlage: den Mühlenpark.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden