SZ +
Merken

Häufigste Krebserkrankung bei Männern

Das SZ-Gesundheitsforumim Malteser-Krankenhaus widmet sich morgendem Prostata-Karzinom.

Teilen
Folgen
NEU!

Görlitz. Das Karzinom der Vorsteherdrüse gilt als häufigste Krebserkrankung bei Männern. Morgen Abend steht Chefarzt Dr. Andreas Lammert im Görlitzer Malteser- Krankenhaus St. Carolus dazu Rede und Antwort. Der erfahrene Facharzt für Urologie klärt zu zeitgemäßen Verfahren der Diagnostik und Therapie auf. „Bei einer frühzeitigen Erkennung eines Prostata-Karzinoms stehen die Therapie-Chancen sehr gut. Daher ist eine Vorsorgeuntersuchung unbedingt empfehlenswert“, erklärt Dr. Lammert.

Ihre Angebote werden geladen...