merken

Döbeln

Babys kommen in Mittweida zur Welt

Kliniken im Umland haben Kapazitäten in den Entbindungsstationen. Das ist auch dringend notwendig.

Kristin Sperling, hier im Bild mit der leitenden Hebamme Peggy Kruggel (links), ist der jüngste Neuzugang im Hebammenteam am Klinikum Mittweida. © LKM

Mittweida. Zurzeit klingelt im Geburtensaal des Krankenhauses Mittweida öfter als sonst das Telefon. Oft sind es werdende Mütter, die eigentlich ihr Kind im Leisniger Helios Krankenhaus zur Welt bringen wollten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden