SZ +
Merken

Hebamme hilft Familien mit Hund

Katrin Hahn verbindet Beruf und ihr Hobby. So gibt sie Eltern Tipps, wie sie ihr Tier besser ins Familienrudel integrieren.

Teilen
Folgen
NEU!

Dass sich Katrin Hahn um Babys kümmert, ist in ihrem Beruf als Hebamme normal. Aber jetzt hat sie ein Hobby entdeckt, mit dem sie dieses Kümmern noch ausweiten will. „Ich komme oft in Familien, wo Hunde leben. Oft sind diese Hunde grenzwertig aggressiv“, sagt sie. Da Katrin Hahn und ihr Mann selbst sechs Belgische Schäferhunde haben, weiß sie, dass es nicht einfach ist, die Tiere so zu erziehen, dass sie sich in einer Familie mit Kindern auch passend verhalten. Selbst, wenn sie eine Hundeschule besucht und Grundkommandos erlernt haben. Erst als Katrin Hahn Olaf Staudte kennengelernt hat, änderte sich das.

Ihre Angebote werden geladen...