SZ +
Merken

Heilung auf Chinesisch

Yaying Gao kam 2005 nach Meißen. Sie erinnert sich noch bis heute genau an ihren ersten Winter. Es gab ungewöhnlich viel Schnee. Yaying Gao hatte bis dahin noch nie so viel Schnee gesehen. Ihrer Schwester schickte sie Fotos von der weißen Pracht in Deutschland.

Teilen
Folgen
NEU!

Yaying Gao kam 2005 nach Meißen. Sie erinnert sich noch bis heute genau an ihren ersten Winter. Es gab ungewöhnlich viel Schnee. Yaying Gao hatte bis dahin noch nie so viel Schnee gesehen. Ihrer Schwester schickte sie Fotos von der weißen Pracht in Deutschland. Yaying Gao lacht, als sie sich erinnert, wie ihre Schwester ganz aufgeregt fragte, ob man in einer solchen Kälte überhaupt leben könnte. Bis heute findet sie es schön, wenn im Winter die Landschaft unter dem Schnee verschwindet. „Die Welt ist dann so sauber“, sagt sie.

Ihre Angebote werden geladen...