merken
PLUS

Helfen, wenn’s wackelt

Kathrin Viete hat eine Spendenaktion für den Spielplatz des Kinderheims gestartet – und hilft damit nicht nur finanziell.

Von Carina Brestrich

Vorsichtig tappt Jason über die hölzerne Hängebrücke auf dem Spielplatz im Garten des Kinderheims „Wohnstätte Horizont“ in Löbau. Heimleiter Lutz Kaden hält den vor Freude glucksenden Dreijährigen gut fest. „Solche Momente sind selten geworden“, sagt Lutz Kaden. Jason und die anderen 23 Kinder aus dem Heim spielen nur noch gelegentlich auf dem Kletterturm. Denn ausgelassen toben, das ist da nicht mehr möglich. Schließlich hat der Kletterturm die diesjährige Tüv-Prüfung nicht bestanden: Das Holz ist marode, hier und da ist es bereits abgesplittert, und die Schrauben werden auch nicht mehr für Jahre halten. Um Unfälle zu vermeiden, dürfen die Kinder deshalb nur noch bis Ende des Jahres auf dem Gerüst spielen. Danach ist Schluss, die Zulassung für den Kletterturm abgelaufen, sagt Lutz Kaden.

Anzeige
10% sparen- Nur noch bis 30.11.!
10% sparen- Nur noch bis 30.11.!

Virtual-Reality-Zeitreisen verschenken und bis 30.11.2020 10% auf TimeRide Gutscheine sparen! Auch einlösbar für Berlin, Frankfurt, Köln u. München.

Zum Glück aber gibt es Kathrin Viete. Die Löbauerin kam für das Kinderheim genau richtig. „Ich hatte schon lange den Wunsch, mich auf irgendeine Weise für andere zu engagieren“, sagt die Podologin. Wichtig war der überzeugten Christin, dass sie vor Ort helfen kann, erzählt sie. Auf ihrer Suche nach einer geeigneten Stelle, stieß sie schließlich auf die Wohnstätte Horizont des Christlichen Jugenddorfwerks (CDJ) in Löbau.

Bei einem Besuch in der großen Villa in der Vorwerkstraße erzählte Leiter Lutz Kaden von der nicht bestandenen Tüv-Prüfung des Spielplatzes. Katrin Viete fackelte nicht lang, sondern entschied sich schnell, eine Spendenaktion ins Leben zu rufen, um Geld für den Spielplatz sammeln. Seitdem spricht Frau Viete in ihrer Praxis in der Äußeren Zittauer Straße immer wieder Patienten an. Auf einer Wandzeitung stellt sich das Heim vor. Das sei wichtig, sagt Kathrin Viete. „Die Bereitschaft, ein bisschen Geld zu spenden, war sofort da. Aber viele wussten anfangs gar nicht, dass es in Löbau so ein Heim gibt“, sagt Frau Viete. Inzwischen aber ist das anders, bestätigt Lutz Kaden: „Frau Viete hilft uns sehr, unseren Verein hier ein wenig bekannter zu machen.“

Wie viel Geld bisher mit ihrer Hilfe zusammengekommen ist, lässt sich nicht sagen. Zumindest die Summe für den neuen Kletterturm ist auf dem Konto, sagt Lutz Kaden. Dabei geholfen haben auch zahlreiche Einzelspenden aus den vergangenen 1,5 Jahren. Im Internet hatte der CJD dazu aufgerufen. Eine Stiftung hatte außerdem einen Teil der Summe beigesteuert. Letztlich sind so die für den Turm nötigen 9 000 Euro zusammengekommen.

Für die Spenden, die künftig eintreffen, gibt es auf dem Spielplatz auch eine Verwendung. So möchte der CJD zusätzlich zum Kletterelement noch eine Wippe und ein Karussell kaufen. „Außerdem muss der Holzzaun um unseren Kinderpool dringend mal erneuert werden“, sagt Lutz Kaden. Insgesamt hofft der Heimleiter, so den Außenbereich noch weiter verschönern zu können. Denn während in der Regel der Landkreis die Kosten erstattet für Dinge, die im Haus gebraucht werden, sei es schwer, Investitionen im Außenbereich, wie einen Spiel- oder Sportplatz, aus dem laufenden Haushalt des CJD zu stemmen. Umso dankbarer ist er über die Spenden: „Denn die Bewegung an der frischen Luft wird bei uns sehr groß geschrieben“, erklärt der Heimleiter.

Deshalb hofft Kathrin Viete nun, auch noch ein paar Unternehmen finden zu können, die für das Kinderheim in Löbau spenden wollen. Die Mutter von zwei erwachsenen Kindern habe durch ihren Job immerhin die Füße vieler Menschen vor sich. Sie wünscht sich, mit ihren Kontakten den kleinen Jason und die anderen Kinder im Heim unterstützen zu können, sagt Frau Viete: „Selbst wenn nur kleine Summen gespendet werden, hilft das trotzdem ein kleines Stück weiter.“

Spenden können auf das Bankkonto des CJD in Löbau überwiesen werden: Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, Kontonummer 3000201075.

Kontakt: 03585 455830

www.cjd-loebau.de