SZ +
Merken

Immer schwarze Zahlen geschrieben

Umsatz. Mit einem Umsatz von 21 Millionen Euro stellte Suss Sacka 2004 den zweitstärksten Unternehmensteil im Konzern. Geschäftsführer Claus Dietrich betonte gestern, man habe in Thiendorf auch während der Krise 2002 und 2003 immer schwarze Zahlen geschrieben.

Teilen
Folgen
NEU!

Umsatz. Mit einem Umsatz von 21 Millionen Euro stellte Suss Sacka 2004 den zweitstärksten Unternehmensteil im Konzern. Geschäftsführer Claus Dietrich betonte gestern, man habe in Thiendorf auch während der Krise 2002 und 2003 immer schwarze Zahlen geschrieben.

Ihre Angebote werden geladen...