SZ +
Merken

Informationen rund um das Thema „Genmais“

Historie. Im Jahr 2004 wurde in Sachsen erstmals gentechnisch veränderter Mais angebaut. Den Standort der fünf Felder, auf denen vorerst im Rahmen eines wissenschaftlichen Versuchs gesät wurde, hielt man geheim.

Teilen
Folgen

Historie. Im Jahr 2004 wurde in Sachsen erstmals gentechnisch veränderter Mais angebaut. Den Standort der fünf Felder, auf denen vorerst im Rahmen eines wissenschaftlichen Versuchs gesät wurde, hielt man geheim. Im Februar 2005 trat ein neues Gentechnikgesetz in Kraft, in dem verankert war, drei Monate vor der Aussaat von Genmais-Sorten, die entsprechenden Felder an ein Standortregister zu melden.

Ihre Angebote werden geladen...