merken
PLUS

Jesauer Märktchen lockt

Die Wichtel laden an diesem Sonnabend auf den Lorenzhof ein. Natürlich mit Märchen und Männergesangsverein

Die Jesauer Wichtel laden 2013 ganz herzlich zum neunten „Jesauer Weihnachtsmärktchen“ auf den Lorenzhof an der Neschwitzer Straße 38 ein. Das urige kleine „Märktchen“ findet am 7. Dezember ab 15 Uhr statt. Herzlich eingeladen sind alle, die sich gemeinsam auf Überraschungen und die Vorfreude auf den zweiten Advent einlassen wollen. Für wirklich jeden – Kinder, Eltern und Großeltern – ist etwas dabei. Hier kann man einen schönen und gemütlichen Nachmittag in anheimelnder Atmosphäre erleben – das sei versprochen.

Neben dem Bummel über den Markt mit vielerlei Angeboten wie Holzkunst, Keramik, Gebäck, Bücher, weihnachtliche Gestecke, Pfefferkuchen, Honig und anderem mehr, erwartet die Besucher natürlich auch der Weihnachtsmann, ein Kinderkarussell sowie Fahrten mit dem Elsterexpress durch das weihnachtlich erleuchtete Jesau.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Ein Höhepunkt ist zum Beispiel ab 15 Uhr das große Kaffeetrinken mit Stollen und Gebäck in der festlich geschmückten Halle. Kinder dürfen wie immer in der Werkstatt kleine Geschenke fürs Fest basteln. Ab 15.30 Uhr lockt das Weihnachtsliedersingen mit dem Männergesangverein Kamenz-Jesau. Um 17 Uhr wird dann das neueste Märchenspiel für Jung und Alt aufgeführt – welches, bleibt bis dahin ein gut gehütetes Geheimnis.

Gegen 18 Uhr erklingt dann weihnachtliche Bläsermusik mit dem Posaunenchor der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Kamenz. Im Anschluss kann man den Nachmittag mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen lassen. Für das leibliche Wohl sorgen die Werkstatt „St. Nicolaus“ sowie die Gaststätte „Zur Eisenbahn“ Wiesa. Die Jesauer Wichtel freuen sich wieder auf zahlreichen Besuch und hoffen auf passendes Wetter. (SZ)