merken

Hoyerswerda

Jugendstadtrat denkt über Skaterpark nach

Wunschstandort Nummer 1 ist Hoyerswerdas Zentralpark.

Der Skaterpark in Weißwasser ist 2015 eröffnet worden. © Mirko Kolodziej

Die Vorsitzende des Hoyerswerdaer Jugendstadtrates, Marija Skvoznikova, ist Schülerin des Léon-Foucault-Gymnasiums. Geleitet wird die Schule von Uwe Blazejczyk, dem SPD-Fraktionschef im Stadtrat. Und so war es vielleicht nicht so verwunderlich, dass die Sozialdemokraten sich im Januar zur Haushaltsdiskussion unter anderem mit der Idee meldeten, 150.000 Euro für einen Skaterpark einzuplanen. Der Vorschlag stammt vom Jugendstadtrat – erstmals geäußert Ende des Jahres 2017.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden