merken

Kein Nachtbaden im Arnhold-Bad mehr

Die Premiere 2018 war in Dresden ein voller Erfolg. Gefeiert wird auch dieses Jahr – aber an anderer Stelle.

Am 3. August gab es vergangenes Jahr im Georg-Arnhold-Bad das erste Nachtbaden. Der Anlass dafür war eine Aktion von Toten-Hosen-Frontmann Campino. © imago/ddbd

Die extreme Hitze 2018 hat den Dresdner Freibädern mit mehr als 500 000 Besuchern einen schwer zu brechenden Rekord beschert. Das erste Nachtbaden im Georg-Arnhold-Bad hat da gut ins Bild gepasst. Am 4. Mai soll die neue Freibadsaison beginnen. Eine große Party ist wieder geplant, aber nicht mehr im Arni. Zumindest vorerst.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden