SZ +
Merken

Keine Gnade mit den „Hunden des Krieges“

Für Geld töten sie – und setzen ihr Leben aufs Spiel. Das Ende Gaddafis war aber zugleich auch das Ende für viele ausländische Söldner.

Teilen
Folgen
NEU!

Von Thomas Roser,SZ-Korrespondent in Belgrad

Ihre Angebote werden geladen...