SZ +
Merken

Kirschauerin rettet kleine Ölmühle vorm Stillstand

Irina Schmidt stellt Lein-, Hanf- und Walnussöl her. Zwei Dinge sind dabei ganz wichtig.

Von Katja Schäfer
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Irina Schmidt führt die Tradition fort: Vom Abfüllen des Öls bis zum Aufkleben der Etiketten wird in der Ölmühle in Kirschau alles per Hand erledigt.
Irina Schmidt führt die Tradition fort: Vom Abfüllen des Öls bis zum Aufkleben der Etiketten wird in der Ölmühle in Kirschau alles per Hand erledigt. © SZ/Uwe Soeder

Kirschau. Jetzt sind ruhige Hände gefragt. Bloß nichts verschütten! Vorsichtig gießt Irina Schmidt das goldgelbe Leinöl in einen Trichter. Durch ihn läuft es in Glasfläschchen. Konzentriert achtet die Kirschauerin darauf, das Gefäß bis zum Rand zu füllen, aber nichts überlaufen zu lassen. Um jeden Tropfen wäre es schade. Denn in dem Öl steckt zu diesem Zeitpunkt schon eine Menge Arbeit. Handarbeit.

Ihre Angebote werden geladen...