merken

Wie das neueste Handy über Omas Modekauf entscheidet

Modehändler müssen heute mehr im Blick haben als bloß den aktuellen Chic. In Löbau setzen die Boutiquen mit Beratung und Service gegen nervige Pakete.

Verkäuferin Andrea Roßburg in der Löbauer Boutique "Nikolaimode". © Foto: Matthias Weber

Seit 28 Jahren betreibt Doris Hensel ihre Boutique "Nikolaimode" an der Löbauer Nikolaistraße. Als Modehändlerin geht man zwangsläufig mit der Zeit. Aber Doris Hensel interessiert sich nicht nur für Fashion, sondern auch dafür, was sich auf Technikmessen so tut. Das hat nämlich auch Einfluss auf ihre Umsätze - besonders im abgelaufenen Weihnachtsgeschäft. "Wenn um die Zeit ein Handy kommt, das jeder unbedingt haben muss, finanziert die Oma eher das Handy mit, als Kleidung für den Enkel zu kaufen", sagt sie. In diesem Winter scheint der digitale Knaller ausgeblieben zu sein, denn Doris Hensel ist insgesamt zufrieden mit dem abgelaufenen Jahr - auch wenn wegen des langen Sonnenwetters der Verkauf der Winterware zunächst schleppend anlief. "Wir sind mit der Mode immer sehr wetterabhängig", sagt sie. Jetzt ist sie auch schon voll in den Frühling gestartet. "Dieses Jahr ist Ostern sehr spät. Aber mit Festkleidung für Konfirmation und Jugendweihe läuft's sehr gut. Das ist gerade unser Hauptumsatzbringer", sagt Doris Hensel. Wenn sie nicht gerade von ihren Eltern oder Großeltern ausgestattet werden, sind sehr junge Menschen allerdings für ihr Geschäft verloren. "Die Online-Konkurrenz merken wir seit Jahren. Junge Kunden bestellen mehr im Netz", sagt Hensel. Doch sie hat die Erfahrung gemacht: Wenn Mädchen zu Müttern reifen, kommen sie oft zurück in ihren Laden. "Im Kinder- und Baby-Bereich wünschen sich die Kundinnen auch Beratung", sagt sie. Und weil die beiden von ihr hauptsächlich verkauften Modemarken jeden Monat eine neue Kollektion liefern, finden die Kundinnen bei ihr nicht nur für ihren Nachwuchs immer den aktuellsten Chic. "Die Kollektionen sind immer sehr basic-lastig und von wertiger Qualität, so dass man sie lange Zeit tragen kann und modern bleibt", sagt Doris Hensel.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden