merken

Konsum-Markt zieht an die B 170

Der alte Landhandel im Bannewitzer Ortsteil Hänichen wird demnächst abgerissen. Stattdessen will Konsum hier mit Regionalität punkten.

So soll der neue Konsum in Hänichen aussehen. Nicht nur wegen der geschwungenen Dachform sei der neue Markt ein Unikat, sagt der Konsum-Chef. Er verspricht auch auf der etwa 800 Quadratmeter großen Verkaufsfläche optische Besonderheiten. © Visualisierung: Konsum Dresden eG

Über Jahrzehnte klingelte im Hänichener Landhandel die Kasse. Nun ist der Laden in dem Bannewitzer Ortsteil dicht. Das markante Gebäude an der B 170 wird voraussichtlich im April abgerissen, wie Gunther Seifert erklärt. Der Vorstandsvorsitzende der Genossenschaft Konsum Dresden hat das Grundstück von der Dresdner Vorgebirgs Agrar AG übernommen und will hier einen neuen Markt errichten. „Ich weiß, dass es einigen wehtun wird, aber das Bestandsgebäude können wir so nicht übernehmen“, erklärt Seifert.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden