SZ +
Merken

Kreis will bei Fahrtkosten für Schüler sparen

Der Landrat soll bis Märzdie Satzung überarbeiten lassen. In freien Schulen regt sich Widerstand.

Teilen
Folgen
NEU!

Heute berät der Kultur- und Bildungsausschuss des Kreistages zur Schülerbeförderung. Landrat Michael Harig soll beauftragt werden, die weiter steigenden Kosten näher zu betrachten. Durch Anpassung der Satzung, wie es heißt. Dagegen regt sich Widerstand. Henry Nitzsche von der evangelischen Mittelschule Oßling zum Beispiel befürchtet, dass damit die Schulwahlfreiheit ab der 5. Klasse eingeschränkt werden könnte.

Ihre Angebote werden geladen...